Nochmal Stockmann!

 zurück    

Doppelter Gewinner des HEIDELBERGER STÜCKEMARKTS 09 erhält Preis des Berliner Theatertreffens

 

Nis-Momme Stockmann zeichnet sich augenscheinlich als ein neues wichtiges Talent der jungen Dramatikerszene ab: Bei der gestrigen Preisverleihung in Berlin hob die Jury den jungen Autor von der Insel Föhr jetzt mit einer weiteren Auszeichnung hervor: Er erhielt von der Preisjury den mit 7.000 € dotierten „Werkauftrag des tt Stückemarkts“. Das Stück soll am Schauspiel Stuttgart uraufgeführt werden.

Beim HEIDELBERGER STÜCKEMARKT hatte er am Wochenende mit dem AUTORENPREIS und dem PREIS DES FREUNDESKREISES auf sich aufmerksam gemacht und wurde für sein Stück „Der Mann der die Welt aß“ mit einer Gesamtsumme von 12.500 € geehrt. In der Spielzeit 2009_10 wird die Uraufführung des Stücks seine Premiere am Heidelberger Theater feiern.

 

Nis-Momme Stockmann

 

 

 

 


 zurück