Cornelius Meister debütiert in England
Konzerte in Manchester und Bournemouth

 Drucken    zurück  

In wenigen Tagen kann das britische Konzertpublikum den Heidelberger Generalmusikdirektor zum ersten Mal erleben. Cornelius Meister dirigiert kurzfristig ein Konzert mit dem renommierten BBC Orchestra Manchester. Musikfreunde in ganz England können bei diesem Konzert am 17. Juli dabei sein, da es vom Hörfunk aufgezeichnet wird. Im Oktober reist Cornelius Meister dann erneut auf die britische Insel, wo sein eigentlich als England-Debüt geplantes Konzert mit dem bedeutenden Bournemouth Symphony Orchestra stattfindet.

Als Boten aus Heidelberg hat Cornelius Meister das Orchesterwerk „Reading Lessons“ von Miroslav Srnka im Gepäck. Der tschechische Komponist war in der vergangenen Spielzeit „Komponist für Heidelberg“ und schrieb das vom Publikum gefeierte Werk für das Philharmonische Orchester der Stadt Heidelberg. Nun kommt „Reading Lessons“ nach der Uraufführung in Heidelberg gleich ein Jahr später zur britischen Erstaufführung in Manchester.

Auch mit den beiden anderen Werken bleibt das BCC Orchestra Manchester in Osteuropa. Antonin Dvořáks bewegende symphonische Dichtung „Der Wassermann“ dirigierte Meister in seiner ersten Heidelberger Spielzeit im Rahmen des Heidelberger Frühlings. Das Konzert endet mit einem ungarischen Meisterwerk: Béla Bartóks „Konzert für Orchester“ gehört heute zu den Klassikern des 20. Jahrhunderts.

GMD Cornelius Meister

     Cornelius Meister   

 

 Drucken     zurück